Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

19.07.2018, 21:30

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Notfallsanitäter müssen mehr dürfen

Zitat Tatsächlich sehr einfach diese HP-Prüfung. Hab mal eine durchgekreuzt und auf Anhieb mit 70% bestanden. Trotzdem ist es vermutlich nicht so einfach ... Um aus der Heilpraktiker-Zulassung als NFS Rechtsicherheit zu schöpfen müsste man vermutlich auch als HP angestellt sein und vielleicht auch noch im RD-Gesetz einen passenden Paragraphen einbauen.... Alles sehr hypothetisch. Wo hast du diese Prüfung denn her gehabt? Gesendet von iPhone mit Tapatalk

18.07.2018, 08:00

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Notfallsanitäter müssen mehr dürfen

Was mich an dem Konstrukt des rechtfertigenden Notstands stört ist folgendes: Nur wenn der Patient vital bedroht ist darf ich einen Zugang legen. In dieser Situation sollte der Zugang aber sehr schnell und sicher platziert werden. Wenn ich das nur 5-6 mal im Jahr mache, habe ich vermutlich nicht die ausreichende Routine um in dieser Stresssituation das gut hinzubekommen. Daher wäre es besser, wenn ich bei jedem Patienten der einer stationären Aufnahme bedarf, diesem einen Zugang legen darf. Dann...

17.07.2018, 10:17

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Spiegel Online: " Personalnotstand - Spahn fordert bis zu 3000 Euro im Monat für Pflegekräfte"

Zitat von »Harris NRÜ« Zitat von »maxx« Aber die Zeiten sind vermutlich vorbei, zumindest in Baden-Württemberg. Das sind sie, abgesehen von der Berufsfeuerwehr (hier), bestimmt überall. Ich fahre nur noch extrem selten mal mit einem gleichwertig ausgebildeten Kollegen. Meistens tatsächlich RettSan oder NotSan-Azubi. Ehrlichweise halte ich das auch für richtig so. Warum sollten denn zwei RA oder NFS auf einem Auto sitzen? Habe ja auch nur einen Notarzt auf dem NEF und nicht zwei.

17.07.2018, 09:50

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Spiegel Online: " Personalnotstand - Spahn fordert bis zu 3000 Euro im Monat für Pflegekräfte"

Zitat von »maxx« Jahr für "RS-RTW" analog der Einjährigen Pflegehelferausbildung Welche einjährige Ausbildung meinst du denn? Gesundheits- und Krankenpflegehelferdauert z.B. 2 Jahre. Zitat von »maxx« Ein guter RTW-NFS ist eben mehr als das, was am Ende der NFS-Ausbildung herauskommt. Was danach passiert ist aber heute Glücksache. Manche werden richtig gut, andere.... äh nicht. Ich glaube, dass es definitiv Zeit ist, das nur 1960-Stunden-praktische-Ausbildung-Konzept zu verlassen. Bestimmte Wahr...

16.07.2018, 15:31

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Spiegel Online: " Personalnotstand - Spahn fordert bis zu 3000 Euro im Monat für Pflegekräfte"

Zitat von »maxx« Solange es im Rettungsdienst immer noch genug Leute gibt, sie sogar Geld dafür bezahlen würden, mal ein paar Schichten blaulicht fahren zu dürfen und die Anforderungen so gering sind (den Platz 2 in einem Rettungsteam gibts schon mit 13 Wochen Ausbildung und einem Führerschein...) braucht man nicht groß über Profi-Gehälter nachdenken. Wieviel Wochen Ausbildung muss man machen um Feuerwehrmann zu sein?

16.07.2018, 14:59

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

Zitat von »Weltreisender« Zitat von »dens« Da wird sich bestimmt mit "Sicherheitspuffer" oder "Investitionen" rausgewieselt. Man wird schon interpretieren müssen wie schwarz die Null ist... Das Rote Kreuz hat ständig ausgesagt, das es nicht sein kann das ein gewinnorientiertes Unternehmen ein billigeres Angebot abgeben kann, obwohl das BRK KEIN Gewinn einkalkuliert hat, sondern nur eine Schwarze Null.... Realität ist, das BRK hatte sogar einen Gröseren Gewinn einkalkuliert als die Aicher Ambula...

16.07.2018, 14:53

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

Zitat von »thh« ie Beigeladene (Aicher) hat lediglich eine sehr geringe Gewinnspanne kalkuliert, während der Antragsteller (BRK) eine im Vergleich wesentliche höhere, aber immer noch niedrige, Gewinnspanne in seine Kalkulation einbezogen hat. @thh: kann man ungefähr abschätzen, welche Höhe eine sehr geringe Gewinnspanne und eine immer noch niedrige Gewinnspanne einzuschätzen sind?

11.07.2018, 17:12

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Tac-Medics: Mit spezieller Einsatztaktik gegen Angriffe

Die Seite ist einfach klasse Gemacht. Da hat jemand entweder sehr viel Geld oder sehr viel Mühe reingesteckt. Die Texte und aussagen sind naja. ABER, wen wird der unbedarfte Kunde der noch keine Erfahrung in dem Bereich hat wohl eher beauftragen: die lokale HiOrg mit einer bestenfalls mäßigen Website oder die TacMeds? Man muss den Machern eins lassen, wenn Sie die selbe Energie in die Betreuung von Patienten stecken wie in die Website, dürften sie bestens versorgt sein.

04.07.2018, 06:41

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Bayerische Staatszeitung: Immer mehr Einsätze, immer weniger Personal?

Zitat von »fakl« Interessant, wenn man weiß wer das sagt mit den 5 Einsätzen auf 24 h... Es handelt sich um den Leiter des Instituts für Notfallmedizin und Medizinmanagement (INM). Das Institut wiederum ist sehr eng mit dem Innenministerium verknüpft. (Hauptauftraggeber) Ich bin mal gespannt welche Konsequenzen man aus der Erkenntnis "mangelnder Auslastung" zieht. Brauchen wir mehr Kranke? Soll der Rettungsdienst noch andere Aufgaben übernehmen? z.B. öffentlicher Personennahverkehr? Ich bin ges...

04.07.2018, 06:37

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Bayerische Staatszeitung: Immer mehr Einsätze, immer weniger Personal?

Genau. Und dann kann man gleich anbringen warum man dort für einen Einsatz 2 Stunden braucht. Bie 5 Einsätzen à 2 Stunden + Nachbereitungszeit + Tagesaufgaben kommt man locker auf eine Auslastung von 14-16 Stunden. D.h. pro Schicht 4-5 Stunden. Davon noch 45 Minuten Pause + unbezahlte Bereitschaftszeit abgezogen, kommt man auf eine Auslastung die sich nicht verstecken muss.

03.07.2018, 10:31

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Bayerische Staatszeitung: Immer mehr Einsätze, immer weniger Personal?

Das mit den 5 Einsätzen in 24 Stunden ist ein statistischer Fakt - klar das dies angebracht wird. Die Frage ist, was wurde darauf entgegnet. Auf solche Sachen sollte man entsprechend vorbereitet sein.

23.05.2018, 07:22

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Grober Behandlungsfehler durch Rettungsleitstelle: Beweislastumkehr

Zitat von »kobe222« 2) Abweichend von a) § 9 Absatz 2 Satz 1 Buchstabe a kann in der Notfallrettung befristet bis zehn Jahre nach Inkrafttreten dieses Gesetzes zur Patientenbetreuung eingesetzt werden, wer die Ausbildung zur Rettungsassistentin oder zum Rettungsassistenten abgeschlossen hat, b) § 9 Absatz 2 Satz 1 Buchstabe b kann im Notfalltransport zur Patientenbetreuung eingesetzt werden, wer bis zum 22. Juli 1995 die Ausbildung zur Rettungssanitäterin oder zum Rettungssanitäter abgeschlosse...

21.05.2018, 10:15

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Grober Behandlungsfehler durch Rettungsleitstelle: Beweislastumkehr

Zitat von »securo« Zitat von »Munin« Wenn ich die Gedanken und die Argumentation des Gerichts mal weiterführe, komme ich zu dem Schluss das es zukünftig keine RTW-Einsätze (solo) mit Sondersignal mehr geben darf. Der Paragraph 38 StVO spricht ja für eine Freigabe im RD-Kontext nur bei "Menschenleben zu retten oder schwere gesundheitliche Schäden abzuwenden, ". Also zwingende NA-Indikationen. Ich kenne zumindest einen Landkreis in Baden-Württemberg, wo man genau das früher so praktiziert hat. Da...

14.05.2018, 09:59

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Mann nutzt falschen Rettungswagen für Gaudi-Fahrten mit Blaulicht

Zusammenfassend: RH, hat bei seinem (alten) Arbeitgebers, ein privater Rettungsdienst, falsche Angaben zu seiner Qualifikation gemacht. Dann hat er sich zweimal die Schlüssel eines Crafters genommen und ist einmal damit in Dienstkleidung seinen Hund ausführen gefahren und das andere mal ztum Spaß mit Signal durch die Stadt gefahren. Das Fahrzeug ist neu und hat noch keine Zulassung als Rettungswagen.

08.05.2018, 08:47

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Ausschreibungen RTH-Stationen

Zitat von »bodo#3« Die Luftrettung in D wird nahezu ausschließlich mit diesem Muster von wenigen erfahrenen Betreibern durchgeführt. Wenn man nun Interesse daran hat, dass es so bleibt, greift man zu solchen Kniffen. Ob das im Sinne des europäischen Vergaberechts ist, ist natürlich äußerst zweifelhaft, allerdings ist die Frage wie sinnbehaftet das europäische Vergaberecht ist, auch äußerst zweifelhaft. Der Rettungsdienst in Deutschland wird nahezu ausschließlich durch die Kommunen und die Hilfs...

07.05.2018, 22:38

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Dortmund erhält in den nächsten fünf Jahren 12 Rettungswagen mehr

Zitat https://www.ruhrnachrichten.de/Staedte/D…er-1283272.html Warum zieht man sich aus den erwähnten Städten zurück? Du meinst Falck? Gesendet von iPhone mit Tapatalk