Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

21.09.2018, 08:24

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Infusionen verwechselt - 2 Tote

Zitat von »Jörg Holzmann« - Die wievielte Nachtschicht der Pflegekraft in Folge war das? - Seit wann war sie im Dienst? - wie war die personelle Besetzung der Station (unter Sollstärke?) Zu diesen Fragen gibt es im Artikel die Antworten.

20.09.2018, 09:50

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Die Rettung naht: Familie Huhle entwickelt ein neues Notrufsystem

Finde ich gut! Die haben was erlebt und anstatt zu motzen und zu lamentieren haben Sie was gemacht!

12.09.2018, 18:00

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Qualitätsbericht der Stelle zur trägerübergreifenden Qualitätssicherung im Rettungsdienst Baden-Württemberg (SQR-BW) veröffentlicht

Es gab vor einiger Zeit mal einen Bericht aus dem Bereich. Das Problem war eine Beschwerde, dass der NA viel zu spät alarmiert wurde. Was war passiert? Gestürzte Person meldet sich, strukturierte Abfrage ergibt KTW Einsatz. Dieser trifft nach 45 Minuten ein, stellt fest das ist zu viel für uns und bestellt einen RTW nach. Dieser hat 12 Minuten Anfahrt, aber es ist insgesamt schon über eine Stunde vergangen. Der RTW stellt fest, dass es ohne Analgesie nicht geht. Daraufhin kommt ein RTH als NA Zu...

12.09.2018, 13:06

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Telenotarzt-Dienst im Aachener Rettungsdienst

Finde ich nicht, aus meiner Sicht wird wie folgt argumentiert: Notarzt: 8 Jahre Ausbildung (6 Jahre Studium + 2 Jahre Klinik) NotSan: 3 Jahre Ausbdildung RS: 3 Monate Ausbildung Angenommen wir haben es bei allen 3 mit dem durchschnittlichen Retter zu tun und alle haben die selbe Praxiserfahrung, wer von denen hat bei medizinischen Problemem wohl die größte Problemlösungskompetenz? Und dann zu sagen, der Notarzt, halte ich für grundsätzlich schlüssig.

12.09.2018, 11:18

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Telenotarzt-Dienst im Aachener Rettungsdienst

Zitat von »Harun« Ja das ist mein ernst, ich habe oft genug frische RS auf dem RTW durchgezogen. Die haben ja die handwerklichen Fähigkeiten bestimmt Massnahmen durch zuführen, aber sonst keine Ahnung woher auch. Die RS Voraussetzungen und Ausbildung ist für die Aufgabe, Helfer in der Präklinik, eine Lachnummer. Es fehlt der einjährige RS für diese Zwecke. Fett = Änderungen durch mich Lustig, wenn man Arzt durch RS ersetzt, ist es das selbe wie in den RS Diskussionen. Wenn man sich mühe gibt, g...

12.09.2018, 09:50

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Qualitätsbericht der Stelle zur trägerübergreifenden Qualitätssicherung im Rettungsdienst Baden-Württemberg (SQR-BW) veröffentlicht

Ich habe ja auch nicht gesagt das die NA Nachforderungsquote als Qualitätsindikator taugt - genau aus diesem Grund halte ich sie tatsächlich für fragwürdig. Zumindest sollte in dem Fall auch gemessen werden, wie oft der NA nicht draußen benötigt wurde. Denn sonst entstehen im System falsche Anreize.

10.09.2018, 08:22

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Qualitätsbericht der Stelle zur trägerübergreifenden Qualitätssicherung im Rettungsdienst Baden-Württemberg (SQR-BW) veröffentlicht

Zitat von »securo« Meines Wissens gibt es AMPDS und Co in Deutschland. Ob dies sinnvoll umgesetzt wird, kann ich nicht sagen. Ist unser User BLAULIX noch aktiv? Er hat sich m.W. recht viel damit beschäftigt. Die Leitstelle Bodensee-Oberschwaben (Disponiert die Landkreise Bodenseekreis, Ravensburg und Sigmaringen) nutzt dieses System. Ich kenne keinen Vergleich der Qualität der Abfrage von verschiedenen Leitstellen mit unterschiedlichem Systemen der Abfrage.

07.09.2018, 08:33

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Geschlossener Bereich BLOGs und FALLBEISPIELE - nur für persönlich registrierte Mitglieder des Forums

Zum Start des neuen Ausbildungsjahres für Notfallsanitäter, möchte ich dieses Thema nochmal nach oben schieben und alle junge Kollegen dazu ermuntern sich für die Aufnahme in den geschlossenen Bereich zu bewerben. Die Blogs und Fallbeispiele sind auch für neue/junge Kollegen sehr interessant.

31.08.2018, 16:34

Forenbeitrag von: »Maverick83«

DRK Freiburg besetzt NEF mit RS nach angeblicher Ausnahmegenehmigung durch das IM

Zitat von »olleHoop« Nur dann im schlimmsten Fall halt für ein RS-Gehalt, wenn ich Taubenzüchter richtig verstehe. Wieso? Ich versteh das wirklich nicht. Der Arbeitnehmer hat ja einen Arbeitsvertrag in dem drin steht "Herr XY wird als Rettungsassistent beschäftigt" und keinen Vertrag in dem steht "Herr XY wird als verantwortlicher Person auf dem RTW und als Fahrer des NEF beschäftigt". Somit muss der Arbeitgeber bei einer Änderungskündigung darlegen, dass er keine Verwendung mehr für den Mitarb...

31.08.2018, 15:06

Forenbeitrag von: »Maverick83«

DRK Freiburg besetzt NEF mit RS nach angeblicher Ausnahmegenehmigung durch das IM

Zitat von »Taubenzüchter« Zitat von »Maverick83« Zitat von »Taubenzüchter« Auf dem RTW als Zweitbesatzung eventuell zu teuer droht dann die Änderungskündigung für verdientes RD-Personal. Wieso das denn? Zweitbesatzung auf dem RTW ist ein RS laut LRD Ba-Wü. Das bezahlen die Kostenträger. Für den RettAss gibts keine Verwendung mehr nach 2021. Ausser auf dem NEF z.B. Es wird hier zu Änderungskündigungen und Gerichtsverfahren kommen. Unter Garantie. Deshalb rate ich auch jedem Kollegen jenseits der...

31.08.2018, 12:26

Forenbeitrag von: »Maverick83«

DRK Freiburg besetzt NEF mit RS nach angeblicher Ausnahmegenehmigung durch das IM

Zitat von »Taubenzüchter« Auf dem RTW als Zweitbesatzung eventuell zu teuer droht dann die Änderungskündigung für verdientes RD-Personal. Wieso das denn?

19.07.2018, 21:30

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Notfallsanitäter müssen mehr dürfen

Zitat Tatsächlich sehr einfach diese HP-Prüfung. Hab mal eine durchgekreuzt und auf Anhieb mit 70% bestanden. Trotzdem ist es vermutlich nicht so einfach ... Um aus der Heilpraktiker-Zulassung als NFS Rechtsicherheit zu schöpfen müsste man vermutlich auch als HP angestellt sein und vielleicht auch noch im RD-Gesetz einen passenden Paragraphen einbauen.... Alles sehr hypothetisch. Wo hast du diese Prüfung denn her gehabt? Gesendet von iPhone mit Tapatalk

18.07.2018, 08:00

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Notfallsanitäter müssen mehr dürfen

Was mich an dem Konstrukt des rechtfertigenden Notstands stört ist folgendes: Nur wenn der Patient vital bedroht ist darf ich einen Zugang legen. In dieser Situation sollte der Zugang aber sehr schnell und sicher platziert werden. Wenn ich das nur 5-6 mal im Jahr mache, habe ich vermutlich nicht die ausreichende Routine um in dieser Stresssituation das gut hinzubekommen. Daher wäre es besser, wenn ich bei jedem Patienten der einer stationären Aufnahme bedarf, diesem einen Zugang legen darf. Dann...

17.07.2018, 10:17

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Spiegel Online: " Personalnotstand - Spahn fordert bis zu 3000 Euro im Monat für Pflegekräfte"

Zitat von »Harris NRÜ« Zitat von »maxx« Aber die Zeiten sind vermutlich vorbei, zumindest in Baden-Württemberg. Das sind sie, abgesehen von der Berufsfeuerwehr (hier), bestimmt überall. Ich fahre nur noch extrem selten mal mit einem gleichwertig ausgebildeten Kollegen. Meistens tatsächlich RettSan oder NotSan-Azubi. Ehrlichweise halte ich das auch für richtig so. Warum sollten denn zwei RA oder NFS auf einem Auto sitzen? Habe ja auch nur einen Notarzt auf dem NEF und nicht zwei.

17.07.2018, 09:50

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Spiegel Online: " Personalnotstand - Spahn fordert bis zu 3000 Euro im Monat für Pflegekräfte"

Zitat von »maxx« Jahr für "RS-RTW" analog der Einjährigen Pflegehelferausbildung Welche einjährige Ausbildung meinst du denn? Gesundheits- und Krankenpflegehelferdauert z.B. 2 Jahre. Zitat von »maxx« Ein guter RTW-NFS ist eben mehr als das, was am Ende der NFS-Ausbildung herauskommt. Was danach passiert ist aber heute Glücksache. Manche werden richtig gut, andere.... äh nicht. Ich glaube, dass es definitiv Zeit ist, das nur 1960-Stunden-praktische-Ausbildung-Konzept zu verlassen. Bestimmte Wahr...

16.07.2018, 15:31

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Spiegel Online: " Personalnotstand - Spahn fordert bis zu 3000 Euro im Monat für Pflegekräfte"

Zitat von »maxx« Solange es im Rettungsdienst immer noch genug Leute gibt, sie sogar Geld dafür bezahlen würden, mal ein paar Schichten blaulicht fahren zu dürfen und die Anforderungen so gering sind (den Platz 2 in einem Rettungsteam gibts schon mit 13 Wochen Ausbildung und einem Führerschein...) braucht man nicht groß über Profi-Gehälter nachdenken. Wieviel Wochen Ausbildung muss man machen um Feuerwehrmann zu sein?

16.07.2018, 14:59

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

Zitat von »Weltreisender« Zitat von »dens« Da wird sich bestimmt mit "Sicherheitspuffer" oder "Investitionen" rausgewieselt. Man wird schon interpretieren müssen wie schwarz die Null ist... Das Rote Kreuz hat ständig ausgesagt, das es nicht sein kann das ein gewinnorientiertes Unternehmen ein billigeres Angebot abgeben kann, obwohl das BRK KEIN Gewinn einkalkuliert hat, sondern nur eine Schwarze Null.... Realität ist, das BRK hatte sogar einen Gröseren Gewinn einkalkuliert als die Aicher Ambula...