Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 26.

08.03.2019, 20:54

Forenbeitrag von: »BeLi90«

Pilotprojekt im Kreis Nordfriesland: zwei REF sollen den Rettungsdienst unterstützen

Ich frag mich, wie 2 in so einem Flächenlandkreis verteilte Fahrzeuge einen relevanten Zeitraum vor dem nächstes RTW da sein sollen. Bei uns (ähnliche Topographie) ist es bei 3 verteilten NEF eine wahre Rarität, wenn die zuerst am Einsatzort sind. Warum sollte das bei REF anders sein?

28.12.2018, 13:19

Forenbeitrag von: »BeLi90«

Womöglich nur noch Rettungsfachpersonal mit Führerschein auf Rettungsmittel in SH laut Zeitung-droht sonst die Kündigung? Weiß wer mehr?

Zitat von »Johannes D.« 5. Es ist also ohne weiteres möglich in einem Betrieb anzufangen und in einer Anfangszeit die Fahrerlaubnis zu erwerben. Es gibt also kein reales Problem. Lediglich einige kleinst Wachen, die gern günstiger oder besonderer sein wollten, haben sehr gern Leute ohne Führerschein eingestellt und dauerhaft beschäftigt. Dieser Praxis schiebt man nun wirkungsvoll einen Riegel vor. Es gibt schon ein reales Problem, denn anders als in der Überschrift zu lesen, betrifft das Verbot...

22.12.2018, 12:07

Forenbeitrag von: »BeLi90«

Womöglich nur noch Rettungsfachpersonal mit Führerschein auf Rettungsmittel in SH laut Zeitung-droht sonst die Kündigung? Weiß wer mehr?

Da zumindest außerhalb der Großstädte fast ausschließlich MZF eingesetzt werden, sollte das doch eh schon der Fall sein. Es würde mich zumindest sehr irritieren, wenn irgendwo dauerhaft der NotSan fährt, weil der RS kein Führerschein hat.

26.06.2017, 20:52

Forenbeitrag von: »BeLi90«

[Ahrensburg/SH] Arzt wartet eine Stunde auf Rettungswagen

Zitat von »lulus21« Also ich kenne das so - wenn ich einen z.B. Mercedes bestellt habe und bekomme nur einen Trabbi geliefert, bezahle ich maximal den Trabbi! Wenn man sich aber 3mal einen Trabbi bestellt und dann, weil die Lieferzeit zu lange ist, einen Mercedes bestellt, muss man auch den Mercedes bezahlen.

17.06.2017, 07:37

Forenbeitrag von: »BeLi90«

Schleswig-Holstein ändert das RDG

Das Konstrukt, dass private Anbieter via Genehmigung zusätzlich zum öffentlichen RD Notfallrettung betreiben dürfen, gibt es schon länger. Auflage ist u.a., dass die wirtschaftlichkeit des öRD nicht beeinträchtigt werden darf. Da dieses Konstrukt in verschiedenen Kreisen zu Problemen geführt hat, wurde im kürzlich beschlossenen RDG-SH gegen die Stimmen der Opposition diese Möglichkeit ausdrücklich untersagt. Warum die damalige Opposition und jetzige Regierung an diesen Genehmigungen festhalten w...

06.04.2016, 11:19

Forenbeitrag von: »BeLi90«

19-Jähriger lässt Hose runter - 600 Euro Strafe

Zitat von »bodo#3« Weiße, heterosexuelle Männer haben das Privileg von Diskriminierung und übergriffigem Verhalten nicht betroffen zu sein. Auch wenn ich dir ansonsten zustimme, ist das eine nicht zulässige Verallgemeinerung. Zwar tauchen Fälle, in denen Männer Opfer sexueller Übergriffe durch weibliche Täter werden, kaum in Kriminalstatistiken auf. Das liegt aber auch daran, dass es für Männer oftmals noch ein Tabu ist, sich als Opfer zu erkennen zu geben. Es gibt also eine deutlich höhere Dun...

13.11.2015, 19:46

Forenbeitrag von: »BeLi90«

6 Ehrenamtlich (darunter 4 Rentner) entlasten Notärzte des Lambrechter NEF, beim Transport zwischen den Einsätzen

Da es sich beim Eingangsbereich einer Firma wohl um öffentlichen Raum handelt (zuminest meinem Verständnis nach), wäre doch hier eh die Polizei hinzuzuziehen, die dann das weitere Procedere bestimmt.

28.10.2015, 23:40

Forenbeitrag von: »BeLi90«

Plauen: Nach Gewinn der Auschreibung steht der neue Betreiber vor einem Personalproblem

Zitat von »Hubi0815« Warum NUR? Fliegt man mit einer Fluglinie die einen schlechten Ruf hat? Naja, wenn alle anderen Fluggesellsschaften einen genauso guten oder schlechten Ruf haben, würde ich mir erstmal selber ein Bild machen bevor ich stattdessen zu Fuß geh.

21.07.2015, 09:52

Forenbeitrag von: »BeLi90«

Helfer des DRK mit Steinen beworfen

Zitat von »colt28« Sorry Jörg, ich wollte es vorsichtig umschreiben, weil es schlicht inkonsequent ist gegen rechte Gewalt zu demonstrieren. Aber es ist halt salonfähig. Dann solltest du grundsätzlich gegen irgendwelche ideologische Gewalt sein, z.B. ist linksgerichtete, religiös bedingte oder wirtschaftlich begründete Gewalt kein deut besser! Für mich ist Ende, du hast recht Sebastian. Dann können wir ja froh sein, so engagierte Mitbürger wie dich zu haben, die gegen alle diese Dinge auf die S...

23.06.2015, 14:43

Forenbeitrag von: »BeLi90«

Streik an der Charité

Zitat An der Charité beginnt ein unbefristeter Streik – die Klinikleitung versucht ihn gerichtlich zu verhindern. Etwa tausend OPs werden abgesagt. http://www.taz.de/!5205460/

07.01.2015, 20:11

Forenbeitrag von: »BeLi90«

Eine neue Art des Gaffens

In dem Zusammenhhang kann ich euch den Film Nightcrawler sehr empfehlen, der aktuell (noch) in einigen Kinos läuft.

18.10.2014, 19:04

Forenbeitrag von: »BeLi90«

Schleswig-Holstein: nachts landen die Notrufe in der Warteschleife

Zitat von »El Mosquito« Nicht dem Zufall sondern dem Proccedere, auch die zwei weiteren Minuten in der Warteschleife garantieren nicht, dass ein NEF verfügbar ist. Und irgendwann kommt auch der Zeitpunkt an dem man mit dem Transport beginnen sollte. Natürlich nicht, aber wenn ich mit der Leitstelle gesprochen hab, weis ich woran ich bin. Zitat von »El Mosquito« @Sargnagel Hast du es noch nie erlebt, dass ein Fhz. sich anbietet ? Also bei uns entscheidet die Leitstelle, ob ein Fahrzeug einem Ein...

18.10.2014, 18:45

Forenbeitrag von: »BeLi90«

Schleswig-Holstein: nachts landen die Notrufe in der Warteschleife

Mit so einem Vorgehen überlässt man es dem Zufall, ob ein NEF kommt. Ob ein Disponent jetzt zufällig in der Funkaufzeichnung stöbert oder ein anderes Fahrzeug da nochmal nachhakt sind derart unsichere Variablen, dass ich da lieber noch 2 Minuten mit dem Handy in der Warteschleife hänge, und dabei noch am Patienten arbeiten kann.

18.10.2014, 18:27

Forenbeitrag von: »BeLi90«

Schleswig-Holstein: nachts landen die Notrufe in der Warteschleife

Der Griff zum Funkgerät bringt dir aber nix, wenn niemand zuhört, der die gewünschte Unterstützung disponieren könnte.

05.09.2014, 12:23

Forenbeitrag von: »BeLi90«

Tagesschau.de: Arbeitssituation in Krankenhäusern - Fehler bleiben nicht aus

Interessant, bei uns wurde zu unserem Leidwesen grade von dem von dir verlinkten "Notarztprotokoll" auf das "kombinierte Einsatzprotokoll" umgestellt. Auf Nachfrage wurde uns mitgeteilt, dass in S-H einheitlich auf dieses Protokoll umgestellt werden soll. Gut zu wissen, dass dem nicht so ist.

14.08.2014, 16:27

Forenbeitrag von: »BeLi90«

Glinde (SH): Sturz aus 10m Höhe unverletzt überstanden

Ich wollts schon in den Frohsinnsthread schreiben.... echt unfassbar Glück gehabt.

28.04.2014, 19:10

Forenbeitrag von: »BeLi90«

Gefahr durch Defibrillatoren auf Rettungswagen

Zitat von »BrAtKaRtOfFeL« Meines Wissens nach gibt es für die Defi-Einheit ohne die Möglichkeit Hardpaddels zu befestigen, extra vorkonnektierbare Fast-Patches mit etwa 1,8m Kabel. Das Problem dürfte wohl eher ein zu großer Brustumfang gewesen sein, als das zu kurze Stammkabel, denn bei zweiterem würde auch das auseinanderziehen der Kabel keine Abhilfe schaffen.