Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

Daniel Grein

Administrator

  • »Daniel Grein« ist männlich
  • »Daniel Grein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 143

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 1554

  • Nachricht senden

1

16.07.2014, 16:43

Verfahren gegen Notarzt und Rettungssanitäter wegen unterlassener Hilfeleistung eingestellt

Ein Verfahren gegen einen Notarzt und einen Rettungssanitäter wegen unterlassener Hilfeleistung ist heute vor dem Amtsgericht Mannheim wegen geringen Verschuldens eingestellt worden: http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw…omcv/index.html

Kann hierzu jemand nähere Informationen beitragen? Ich verstehe den Artikel so, dass es sich bei diesem "Notarzt-Sanitäter-Team aus Lampertheim" um den Ärztlichen Bereitschaftsdienst gehandelt hat, der zur Unterstützung zu diesem Unfall alarmiert wurde.


Knüpfe dich nicht an Geringes, es zieht dich ab und hinab, fügt dir Geringeres zu.

GuyFawkes

Ehren-Mitglied

  • »GuyFawkes« ist männlich

Beiträge: 5 352

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Chief

Danksagungen: 3547

  • Nachricht senden

2

16.07.2014, 17:06

Hier noch dazu die Ankündigung über die Verhandlung von der Website des Amtsgerichts Mannheim.

Zitat

Vor dem Strafrichter Jülch stehen am Mittwoch, den 16.7. 2014 zwei Angehörige eines Rettungsteams vor Gericht. Sie sollen im Mai 2012, als Arzt und Rettungsassistent, zu einem Unfall mit fünf Verletzten, darunter einem Kleinkind, auf der Bundesstraße 44 in Mannheim - Sandhofen, gerufen worden sein. Nachdem sie das Kind stabilisiert und der Besatzung eines weiteren Rettungswagens übergeben gehabt hätten, hätten sie sich fortan nicht mehr an der Rettung der übrigen Verletzten beteiligt, obwohl kein weiterer Notarzt anwesend gewesen sei, sondern hätten sich in ihrem Rettungswagen eingeschlossen. Als schließlich ein weiterer und Leitender Arzt Kontakt zu den Angeklagten habe aufnehmen wollen, hätten sie nicht reagiert, sondern hätten wegfahren wollen. Auf dessen Bitte hin, noch am Unfallort zu verbleiben, bis er die Verletzten gesichtet habe, hätten sie sich zunächst nicht entfernt. Als der Leitende Arzt die Angeklagten zur Bergung von zwei Verletzten habe einteilen wollen, hätten sich diese ohne Rücksprache und Erlaubnis entfernt.


Wenn man das so liest scheint ja doch eine kleine Lücke zwischen Auffassung des Anklägers (bzw. auch des Anzeigenden (gibt es das Wort eigentlich?)) und des tatsächlich Geschehenen zu geben - zumindest wenn man sieht das der Richter das Verfahren nach einem halben Verhandlungstag und einem Zeugen eingestellt hat.
The reason I talk to myself is because I’m the only one whose answers I accept. George Carlin

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 408

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1761

  • Nachricht senden

3

16.07.2014, 17:50

74 jähriger RettAss? Stolzes alter!


Sent from my iPhone
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

Jörg Holzmann

Ehren-Mitglied

  • »Jörg Holzmann« ist männlich

Beiträge: 12 314

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Rettungsdienst-Lobbyist

Danksagungen: 5586

  • Nachricht senden

4

16.07.2014, 18:11

Ein Verfahren gegen einen Notarzt und einen Rettungssanitäter wegen unterlassener Hilfeleistung ist heute vor dem Amtsgericht Mannheim wegen geringen Verschuldens eingestellt worden: http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw…omcv/index.html

Kann hierzu jemand nähere Informationen beitragen? Ich verstehe den Artikel so, dass es sich bei diesem "Notarzt-Sanitäter-Team aus Lampertheim" um den Ärztlichen Bereitschaftsdienst gehandelt hat, der zur Unterstützung zu diesem Unfall alarmiert wurde.


Nein, das war ein "NEF". Schade, dass es so ausgegangen ist.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nils (16.07.2014), Cappu (16.07.2014)

GuyFawkes

Ehren-Mitglied

  • »GuyFawkes« ist männlich

Beiträge: 5 352

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Chief

Danksagungen: 3547

  • Nachricht senden

5

16.07.2014, 18:19

Mich würden ja mal echte Hintergründe zu diesem Fall interessieren.
Es will ja schon was heißen wenn die Staatsanwaltschaft ein NEF Gespann vor den Strafrichter schleppt.
The reason I talk to myself is because I’m the only one whose answers I accept. George Carlin

Jörg Holzmann

Ehren-Mitglied

  • »Jörg Holzmann« ist männlich

Beiträge: 12 314

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Rettungsdienst-Lobbyist

Danksagungen: 5586

  • Nachricht senden

6

16.07.2014, 18:21

Mich würden ja mal echte Hintergründe zu diesem Fall interessieren.
Es will ja schon was heißen wenn die Staatsanwaltschaft ein NEF Gespann vor den Strafrichter schleppt.


Meines Wissens kam die Strafanzeige aus der Mannheimer LNA-Gruppe. Meines Wissens aus gutem Grund.

GuyFawkes

Ehren-Mitglied

  • »GuyFawkes« ist männlich

Beiträge: 5 352

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Chief

Danksagungen: 3547

  • Nachricht senden

7

16.07.2014, 18:22

Das mit dem "guten Grund" dachte ich mir - sonst hättest du wohl auch nicht "schade" geschrieben. ;-)
The reason I talk to myself is because I’m the only one whose answers I accept. George Carlin

Jörg Holzmann

Ehren-Mitglied

  • »Jörg Holzmann« ist männlich

Beiträge: 12 314

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Rettungsdienst-Lobbyist

Danksagungen: 5586

  • Nachricht senden

8

16.07.2014, 18:42

Hier ein Bericht aus dem Mannheimer Morgen: https://www.morgenweb.de/mannheim/mannheim-stadt/1.1798043

Wenn man die Geschichte aus einer anderen Perspektive kennt, kann man nur den Kopf schütteln. Über die Aktion vor zwei Jahren und über diesen Mitleidsjournalismus.

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 408

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1761

  • Nachricht senden

9

16.07.2014, 18:58

8? pro Einsatz?

Was ist das für ein Konstrukt?


Sent from my iPhone
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

Jörg Holzmann

Ehren-Mitglied

  • »Jörg Holzmann« ist männlich

Beiträge: 12 314

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Rettungsdienst-Lobbyist

Danksagungen: 5586

  • Nachricht senden

10

16.07.2014, 19:08

8? pro Einsatz?

Was ist das für ein Konstrukt?


Sent from my iPhone


Auch wenn es ra-wi nicht gerne lesen wird: Auch im hessischen Rettungsdienst gibt es ganz seltsame Phänomene. Und darunter hat es das NEF Lampertheim und dessen Stammbesatzung zu einer gewissen Berühmtheit gebracht.
Das war sicher auch schon mal Thema im Forum.

J. :playboy:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cappu (16.07.2014)

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 408

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1761

  • Nachricht senden

11

16.07.2014, 19:40

Ist das dieses NEF?

http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/93281


Sent from my iPhone
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

res cogitans

unregistriert

12

16.07.2014, 19:54

und ich muss in die berufung. dabei wars dieselbe staatsanwaltschaft.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hilope (17.07.2014)

raphael-wiesbaden

Ehren-Mitglied

  • »raphael-wiesbaden« ist männlich

Beiträge: 4 925

Qualifikation: Rettungsassistent
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Hessen

Beruf: RA, Krankenpfleger, Arbeitsmedizinischer Assistent, freiberuflicher Dozent + Supervisor, Renter

Danksagungen: 635

  • Nachricht senden

13

16.07.2014, 21:00

8? pro Einsatz?

Was ist das für ein Konstrukt?


Sent from my iPhone


Auch wenn es ra-wi nicht gerne lesen wird: Auch im hessischen Rettungsdienst gibt es ganz seltsame Phänomene. Und darunter hat es das NEF Lampertheim und dessen Stammbesatzung zu einer gewissen Berühmtheit gebracht.
Das war sicher auch schon mal Thema im Forum.

J. :playboy:



Die hess. RD-Gesetzgebung ist sicher eine gute Konstruktion.
Daraus zu schliessen, daß "alles" Gold ist, wäre maßlos übertrieben.
In Nord- und Osthessen ist es auch schwerer, akzeptable Eintreffzeiten zu gewährleisten.

Das "Modell Lampertheim" war sicherlich seinerzeit eine tolle Innovation - doch alles kommt in die Jahre und muß sich den gestiegenen Herausforderungen stellen.
Aus der Innovation ist sicher eine Merkwürdigkeit geworden.
raphael-wiesbaden

Artikel 1
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Selig sind die geistig Armen - nur: kann der Himmel die ganzen Seligen auch wirklich aufnehmen ?

Johannes D.

Ehren-Mitglied

  • »Johannes D.« ist männlich

Beiträge: 3 688

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Cand. med. / RFP / Dozent

Danksagungen: 1973

  • Nachricht senden

14

16.07.2014, 21:09

Möge jemand uns Unwissende, die weit von der Region entfernt sind, einmal kurz über das Lampertheimer Modell erleuchten?

Es klingt jedenfalls etwas gruselig, wenn mit dem NEF 126 Jahre Lebenserfahrung eintreffen, allerdings wohl ein zukunftsorientiertes Modell...
Land zwischen den Meeren,
vor dem sich sogar die Bäume verneigen,
du bist der wahre Grund,
warum Kompassnadeln nach Norden zeigen!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alrik (16.07.2014)

Cappu

Silber-Mitglied

  • »Cappu« ist weiblich

Beiträge: 203

Qualifikation: Notfallsanitäterin (Deutschland)

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Danksagungen: 166

  • Nachricht senden

15

16.07.2014, 21:17


Es klingt jedenfalls etwas gruselig, wenn mit dem NEF 126 Jahre Lebenserfahrung eintreffen, ...

Das klingt nicht nur so, das ist es in der Tat auch. Schon häufiger damit zusammengerasselt...
'Angesichts der Vielzahl von Bedürftigen muss man sparsam sein mit seiner Verachtung.' (François-René de Chateaubriand)

raphael-wiesbaden

Ehren-Mitglied

  • »raphael-wiesbaden« ist männlich

Beiträge: 4 925

Qualifikation: Rettungsassistent
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Hessen

Beruf: RA, Krankenpfleger, Arbeitsmedizinischer Assistent, freiberuflicher Dozent + Supervisor, Renter

Danksagungen: 635

  • Nachricht senden

16

16.07.2014, 21:26

Etwas Info:

http://www.morgenweb.de/region/sudhessen…-zahlt-1.652555

Der Sanitätshausbesitzer hat sich nach meinem Wissenstand sehr für die Installation eines NEF eingesetzt und auch viele Geldquellen aufgetan.
Was wohl versäumt wurde / wird ist die Weitergabe des Systems an eine neue Generation mit neuen Ideen.
Oder - wie es die Handwerksbetriebe deutschlandweit propagierten: "Tradition ist nicht die Bewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers".
raphael-wiesbaden

Artikel 1
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Selig sind die geistig Armen - nur: kann der Himmel die ganzen Seligen auch wirklich aufnehmen ?

Schmunzel

Moderator

  • »Schmunzel« ist männlich

Beiträge: 3 392

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Troubleshooter

Danksagungen: 1301

  • Nachricht senden

17

16.07.2014, 21:41

Die Besatzung schließt sich im NEF ein...?

Nur verständnishalber: Das ist ein reguläres Rettungsmittel, also planmäßig vorgesehen? Oder so eine "Wir sind immer auch noch da"-Konstruktion?

Johannes D.

Ehren-Mitglied

  • »Johannes D.« ist männlich

Beiträge: 3 688

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Cand. med. / RFP / Dozent

Danksagungen: 1973

  • Nachricht senden

18

16.07.2014, 21:50

Ich gestehe, der Artikel hat bei mir mehr neue Fragen als Antworten produziert.

Ich fasse mal zusammen: Es ist ein Fahrzeug, außerhalb jedes Bedarfplanes, was von Vater (>70 Jahre) und Sohn ehrenamtlich 365 Tage im Jahr besetzt wird, was den lokalen OV finanziert. Hat das Ding einen festen Standort? Wo kriegen die Notärzte her? Wo befindet sich das NEF? Gibt es sowas wie eine Wache oder kurven die beiden damit quer durch ihren Alltag (bitte, bitte nicht).

Bitte sagt mir, dass sich das Bild, was sich da am Horizont abzeichnet, in der Realität ganz anders darstellt.
Land zwischen den Meeren,
vor dem sich sogar die Bäume verneigen,
du bist der wahre Grund,
warum Kompassnadeln nach Norden zeigen!

Jörg Holzmann

Ehren-Mitglied

  • »Jörg Holzmann« ist männlich

Beiträge: 12 314

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Rettungsdienst-Lobbyist

Danksagungen: 5586

  • Nachricht senden

19

16.07.2014, 21:51

@Schmunzel: Ich fürchte, das stimmt beides.

Jörg Holzmann

Ehren-Mitglied

  • »Jörg Holzmann« ist männlich

Beiträge: 12 314

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Rettungsdienst-Lobbyist

Danksagungen: 5586

  • Nachricht senden

20

16.07.2014, 21:52

Ich gestehe, der Artikel hat bei mir mehr neue Fragen als Antworten produziert.

Ich fasse mal zusammen: Es ist ein Fahrzeug, außerhalb jedes Bedarfplanes, was von Vater (>70 Jahre) und Sohn ehrenamtlich 365 Tage im Jahr besetzt wird, was den lokalen OV finanziert. Hat das Ding einen festen Standort? Wo kriegen die Notärzte her? Wo befindet sich das NEF? Gibt es sowas wie eine Wache oder kurven die beiden damit quer durch ihren Alltag (bitte, bitte nicht).

Bitte sagt mir, dass sich das Bild, was sich da am Horizont abzeichnet, in der Realität ganz anders darstellt.


Nein, das ist ein reguläres NEF. Es ist halt quasi in "Familienbesitz".