Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

21

27.04.2014, 05:52

Im "Außendienst" sind die Arbeitskräfte angeblich nicht versichert.


Spielt keine Rolle. Rechtfertigender Notstand, private Berufshafpflicht, allgemeine versicherungsrechtliche Absicherung bei Hilfeleistung durch Dritte etc.. Es ist immer wieder spannend, wie man mit der Androhung von fehlendem Versicherungsschutz Mitarbeiter in die Schranke weisen kann. Ob es der Helm ist, der nicht getragen wird oder die Erste Hilfe, die persönlich vor der Tür geleistet wird.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sargnagel (27.04.2014), true_Phoenix (29.04.2014)

22

27.04.2014, 05:56

Wir haben regelmäßig Einsätze auf den Parkplätzen von KH oder manchmal sogar innerhalb der Gebäude. Die Begründung ist hier der Versicherungsstatus. Ich glaube es geht mehr um personalmangel wenn man die Auslastung der Aufnahmen in Betracht zieht. Für je weniger man zuständig ist, umso besser.
Wie der einzelne dann moralisch damit umgeht..... Ich würde es schwer finden nicht zu helfen.

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 418

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1770

  • Nachricht senden

23

27.04.2014, 17:21

Ich bin mal mit dem NEF am KH angekommen, und habe noch kurz mit dem NA im Auto gequatscht. Da kam ein Opa angerannt, und meinte, 50m vom KH sei ein Kind angefahren worden, das liegt jetzt auf der Straße.

Fackeln an (war Dunkel), und auf der kurzen Strecke der Leitstelle den Einsatz gemeldet. Das war für mich selbstverständlich.
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

Hilope

Ehren-Mitglied

  • »Hilope« ist männlich

Beiträge: 2 692

Qualifikation: Rettungssanitäter
Arzt
Notarzt

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: Facharzt Anästhesie

Danksagungen: 924

  • Nachricht senden

24

27.04.2014, 17:24

Ich bin mal mit dem NEF am KH angekommen, und habe noch kurz mit dem NA im Auto gequatscht. Da kam ein Opa angerannt, und meinte, 50m vom KH sei ein Kind angefahren worden, das liegt jetzt auf der Straße.

Fackeln an (war Dunkel), und auf der kurzen Strecke der Leitstelle den Einsatz gemeldet. Das war für mich selbstverständlich.

Dafür sind die Rettungsdienstfahrzeuge ja auch da ;-)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harris NRÜ (27.04.2014)

//stefan84

Ehren-Mitglied

  • »//stefan84« ist männlich

Beiträge: 2 505

Qualifikation: Arzt

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

25

28.04.2014, 19:20

Stellungnahme der Klinik:

Link

Zitat

Das Augusta-Krankenhaus und alle seine Mitarbeiter sind tief betroffen über den Vorfall, der sich in der Nacht von Ostermontag zu Dienstag abgespielt hat.

Wir haben mit allen Beteiligten gesprochen, um die Geschehnisse zu rekonstruieren.

Nach derzeitigem Kenntnisstand gehen wir davon aus, dass ein Mitarbeiter die unübersichtliche Lage möglicherweise nicht richtig eingeschätzt hat. Es wäre besser gewesen, einen diensthabenden Arzt zu informieren. Das ist versäumt worden, was wir aufrichtig bedauern.
"The end and aim of all medical practice is prevention; and, failing that, cure; and, failing that, amelioration." (J.W. Ballantyne, 1902)

26

28.04.2014, 19:27

Na guck mal, hört sich schon mal ganz anders an als in der Presse. Werden jetzt die ganzen Verwünschungen gegen die beiden Mediziner bei Facebook zurückgenommen?

Neoner

Bronze-Mitglied

  • »Neoner« ist männlich
  • »Neoner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 137

Qualifikation: Notfallsanitäter/-in in Ausbildung (Deutschland)

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

27

28.04.2014, 20:50

gegen die beiden Mediziner bei Facebook zurückgenommen?

Ganz sicher nicht - das wird Totgeschwiegen.

Ich hab davon jedoch nichts mitbekommen - wirklich so Schlimm?
Würde mich mal interessieren, finde auf Anhieb auch nichts..

VG,
Neoner

28

28.04.2014, 20:51

Echt? Da könnte ich Dir Einiges zeigen. Leider auch in meiner Freundesliste. Von "Fachleuten" aus dem Rettungsdienst... :-(