Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

Christian Betgen

unregistriert

41

11.02.2015, 08:23

Und das gilt mit Sicherheit auch für Prüfer, die in einer anderen Situation hierarchisch "unter" mir stehen. Ich erwarte von Prüfern bzw. Ausbildern allgemein, dass sie mit unterschiedlichen Rollenverständnissen klar kommen und auch in der Lage sind, dass dem Prüfling zu vermitteln.

Gruß, Christian

Harun

Ehren-Mitglied

Beiträge: 1 662

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 352

  • Nachricht senden

42

11.02.2015, 13:38

Im Hauptberuflichen Bereich habe ich nie Probleme gesehen eine Prüfung mit HiOrg XY Jacke bei dem Träger HiOrg YX abzulegen auch ist mir nicht ein solcher Fall bekannt in dem es aufgrund der Firmen Zugehörigkeit zu Animositäten kam, stets verkaufte sich die Schule als neutraler Dienstleister. Evt. liegt das aber auch im professionellen Anspruch begründet die hauptberufliche Strukturen mit sich bringen.

Eddy

VIP-Mitglied

  • »Eddy« ist männlich

Beiträge: 1 556

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Techniker

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

43

11.02.2015, 14:10

Auch Nicht-hauptberufliche Strukturen können einen professionellen Anspruch an sich selbst haben. Inkl. eventuell notwendiger Selbstreflektion bei immer wieder auftretenden Problemen.

Das eine schließt das andere ja ebensowenig ein wie aus.

Eddy

Harun

Ehren-Mitglied

Beiträge: 1 662

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 352

  • Nachricht senden

44

11.02.2015, 14:40

Ja mag sein, zukünftig werden wir uns jedenfalls weniger Gedanken darum machen müssen.

Eddy

VIP-Mitglied

  • »Eddy« ist männlich

Beiträge: 1 556

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Techniker

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

45

11.02.2015, 14:59

Das sehe ich auch so.