Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

henni277

Bronze-Mitglied

  • »henni277« ist männlich

Beiträge: 146

Qualifikation: Notarzt

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

41

02.11.2016, 13:41

SK-Verlag: "Kleine Anfrage zu „Air Rescue Nürburgring“ - Luftrettungseinsätze ohne Vergütung?"

*klick*


d.h. dass die JUH für alle subsidiären Einsätze - egal ob primär oder sekundär - von den Kostenträgern (=Krankenkassen) kein Geld erhält..?!?!...schwer zu glauben.

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 317

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1663

  • Nachricht senden

42

02.11.2016, 13:45

Ne, da steht das keine Anspruchsgrundlage bestehe. Nicht, das nix bezahlt wird. :-D
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bodo#3 (02.11.2016), henni277 (02.11.2016)

Andrechen

Ehren-Mitglied

  • »Andrechen« ist männlich

Beiträge: 1 970

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Danksagungen: 819

  • Nachricht senden

43

04.11.2016, 17:22

Der Chr. Bochum fliegt auf Anforderung ja auch primär

Dorsk

Ehren-Mitglied

  • »Dorsk« ist männlich

Beiträge: 6 805

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 732

  • Nachricht senden

44

04.11.2016, 17:42

Nix "Christoph Bochum"! Das Ding heißt "Akkon Bochum 89-1" ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dens (04.11.2016)

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich

Beiträge: 5 336

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1877

  • Nachricht senden

45

04.11.2016, 18:20

Eben! Ist halt ein RTH/ITH, denn niemand bestellt halt...

Andrechen

Ehren-Mitglied

  • »Andrechen« ist männlich

Beiträge: 1 970

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Danksagungen: 819

  • Nachricht senden

46

05.11.2016, 09:50

Und trotzdem fliegt er ;)

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich

Beiträge: 5 336

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1877

  • Nachricht senden

47

05.11.2016, 11:32

Das wird an der unorganisierten Situation in NRW liegen, weil es dort keine zentrale Leitstelle gibt, die sich um den Intensivtransport kümmert. Da machen alle (Leitstellen und Krankenhäuser) was sie wollen. In Niedersachsen darf er nicht ohne Erlaubnis der KOST Niedersachsen fliegen.

Jörg Holzmann

Ehren-Mitglied

  • »Jörg Holzmann« ist männlich

Beiträge: 12 232

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Rettungsdienst-Lobbyist

Danksagungen: 5468

  • Nachricht senden

48

05.11.2016, 11:35

Das wird an der unorganisierten Situation in NRW liegen, weil es dort keine zentrale Leitstelle gibt, die sich um den Intensivtransport kümmert. Da machen alle (Leitstellen und Krankenhäuser) was sie wollen. In Niedersachsen darf er nicht ohne Erlaubnis der KOST Niedersachsen fliegen.


Er fliegt aber auch ziemlich viele Primäreinsätze.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andrechen (05.11.2016)

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich

Beiträge: 5 336

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1877

  • Nachricht senden

49

05.11.2016, 11:36

Aber nicht in Niedersachsen. :-D

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 317

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1663

  • Nachricht senden

50

05.11.2016, 12:57

Zitat

Aber nicht in Niedersachsen. :-D


Aber auch da fliegen nicht nur die Stammes-Schrauben. ;-)
Weil eben die RTH für alles mögliche genutzt werden.


Sent from my iPhone using Tapatalk
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

bodo#3

Ehren-Mitglied

  • »bodo#3« ist männlich

Beiträge: 3 638

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie, Notfallsanitäter, TC HEMS

Danksagungen: 2081

  • Nachricht senden

51

05.11.2016, 14:08

Das wird an der unorganisierten Situation in NRW liegen, weil es dort keine zentrale Leitstelle gibt, die sich um den Intensivtransport kümmert. Da machen alle (Leitstellen und Krankenhäuser) was sie wollen. In Niedersachsen darf er nicht ohne Erlaubnis der KOST Niedersachsen fliegen.

Na ja, die Klinikdichte und -landschaft in NRW im Allgemeinen und im Ruhrgebiet und Rheinland im Besonderes kann man aber auch nicht mit Niedersachsen vergleichen. Hier hast Du im Umkreis von 50km ein Dutzend Maximalversorger und zig kleine bis mittlere Krankenhäuser. Alleine die Feuerwehr Essen arbeitet pro Tag zehn Intensivtransporte ab, in den anderen Städten wird es nicht anders sein. Aber es ist wie bei allen Rettungsmitteln: schafft man zusätzliche, produziert man auch Einsätze für diese. Nichts desto trotz halte ich einen 24h-ITH im Ruhrgebiet für notwendig. Die meisten Strecken gehen zwar locker auch per Straße, aber es gibt da ja durchaus Bedarf, wie der Alltag zeigt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andrechen (05.11.2016)

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich

Beiträge: 5 336

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1877

  • Nachricht senden

52

05.11.2016, 14:26

Das wird an der unorganisierten Situation in NRW liegen, weil es dort keine zentrale Leitstelle gibt, die sich um den Intensivtransport kümmert. Da machen alle (Leitstellen und Krankenhäuser) was sie wollen. In Niedersachsen darf er nicht ohne Erlaubnis der KOST Niedersachsen fliegen.

Na ja, die Klinikdichte und -landschaft in NRW im Allgemeinen und im Ruhrgebiet und Rheinland im Besonderes kann man aber auch nicht mit Niedersachsen vergleichen. Hier hast Du im Umkreis von 50km ein Dutzend Maximalversorger und zig kleine bis mittlere Krankenhäuser. Alleine die Feuerwehr Essen arbeitet pro Tag zehn Intensivtransporte ab, in den anderen Städten wird es nicht anders sein. Aber es ist wie bei allen Rettungsmitteln: schafft man zusätzliche, produziert man auch Einsätze für diese. Nichts desto trotz halte ich einen 24h-ITH im Ruhrgebiet für notwendig. Die meisten Strecken gehen zwar locker auch per Straße, aber es gibt da ja durchaus Bedarf, wie der Alltag zeigt.


Denn Bedarf streite ich auch gar nicht ab. Wie ich schon öfters sagte, halte ich gerade in der Allwetter- und Sekundärfliegerei die Luftrettung für ausbaufähig. Das so viele Intensivtransporte anfallen zeigt ganz gut, dass eine zentrale Koordierung durchaus Sinn machen würde, wenn man Ressourcen für die Intensivverlegung gemeinsam nutzen möchte. Nicht jeder Rettungsdienstbereich braucht einen (oder mehrere) Intensivverleger.

Das die Koordinierung in NRW nicht immer so gut klappt, zeigen mir immer wieder Anrufe aus Ostwestfalen (und das Durcheinander, wenn man von dort eine Schraube braucht).

Im übrigen habe auch ich im Umkreis von 50km gut 30 Krankenhäuser, davon auch mehrere Maximal- und Schwerpunktversorger... :-D

Gruß

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bodo#3 (05.11.2016)

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich

Beiträge: 5 336

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1877

  • Nachricht senden

53

05.11.2016, 14:28

Zitat

Aber nicht in Niedersachsen. :-D


Aber auch da fliegen nicht nur die Stammes-Schrauben. ;-)
Weil eben die RTH für alles mögliche genutzt werden.


Sent from my iPhone using Tapatalk
Ja, dass stimmt. Aber auch die zwei Schrauben, die Du meinst, müssen sich einem Regelwerk unterstellen, den das Innenministerium vorgibt (was-ist-wenn-AAO). Der Bedarf an Primär- und Sekundärluftrettung ist an der niedersächsisches Nordseeküste ausbaufähig. Das stimmt...

red_cap

VIP-Mitglied

  • »red_cap« ist männlich

Beiträge: 1 332

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Arzt

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

54

05.11.2016, 18:49

Die Kassen achten in NRW darauf, dass ein Sonderfahrzeug (ITW, Infektions-RTW, Schwerlast-RTW) nur in den Bedarfsplan aufgenommen wird, wenn dieser überregional eingesetzt werden kann und es in angrenzenden Bereichen kein ähnliches nicht-ausgelastetes Fahrzeug gibt.

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich

Beiträge: 5 336

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1877

  • Nachricht senden

55

05.11.2016, 18:57

Kann man das irgendwo einlesen? Ich wunder mich nämlich schon über die Verteilung von ITW, die man so manchmal trifft...

bodo#3

Ehren-Mitglied

  • »bodo#3« ist männlich

Beiträge: 3 638

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie, Notfallsanitäter, TC HEMS

Danksagungen: 2081

  • Nachricht senden

56

02.12.2016, 12:12

Zitat

BILD auf Schicht mit dem neuen Super-Hubschrauber der Johanniter-Luftrettung!

Zum Glück habe ich kein Bild-plus-Abo!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GuyFawkes (02.12.2016)

Dorsk

Ehren-Mitglied

  • »Dorsk« ist männlich

Beiträge: 6 805

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 732

  • Nachricht senden

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 317

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1663

  • Nachricht senden

58

19.04.2017, 19:46

Bei mir kommt eine Paywall?
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

Dorsk

Ehren-Mitglied

  • »Dorsk« ist männlich

Beiträge: 6 805

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 732

  • Nachricht senden

59

19.04.2017, 20:05

Seltsam, bei mir (als Nicht-Kunde) war keine da.

bodo#3

Ehren-Mitglied

  • »bodo#3« ist männlich

Beiträge: 3 638

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie, Notfallsanitäter, TC HEMS

Danksagungen: 2081

  • Nachricht senden

60

19.04.2017, 20:09


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M1k3 (19.04.2017)