Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

Dorsk

Ehren-Mitglied

  • »Dorsk« ist männlich
  • »Dorsk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 819

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 732

  • Nachricht senden

1

03.04.2018, 01:01

www.kvoa.com: "Medical helicopter makes emergency landing on Redington Road"

*klick*

USA-typisch: EMS-Mission mit "Single Engine", zum Glück außer verzögertem Patiententransport nix passiert.

Drüben fliegen ja massig H125 und H130 als RTH herum.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Sebastian Kraatz

Administrator

  • »Sebastian Kraatz« ist männlich

Beiträge: 2 893

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Schleswig-Holstein

Danksagungen: 2389

  • Nachricht senden

2

03.04.2018, 13:08



USA-typisch: EMS-Mission mit "Single Engine", zum Glück außer verzögertem Patiententransport nix passiert.

Drüben fliegen ja massig H125 und H130 als RTH herum.


Leider bin ich ja bodengebundener Retter, daher verstehe ich nicht ein Wort deines Beitrags. Und den Zusammenhang auch nicht. Und die Intention ebenfalls nicht.

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 344

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1682

  • Nachricht senden

3

03.04.2018, 14:22

Na na na Sebastian! Etwas mehr Elan bitte! Schließlich ist doch Dorsk auch "bodengebunden" und weis das alles. ;-)

"Single Engine" = beschreibt überlicherweise ein Luftfahrzeug mit einem Triebwerk / Motor.

In Europa müssen RTH de facto zwei Triebwerke haben, wovon eines genug Leistung bringen muss, um fliegen zu können. Dadurch ist eine Redundanz geschaffen, sollte ein Triebwerk ausfallen oder ausgeschaltet werden müssen (Überhitzung?), kann man mit dem anderen Triebwerk noch sicher einen Landeplatz erreichen. Das ist übrigens der Grund, weshalb die Bell UH1D (Teppichklopfer der Bundeswehr) aus der Luftrettung ausschied. Die hatte zwar viel Leistung, aber eben nur in einem Triebwerk.
Wenn man nur ein Triebwerk hat, und dieses ausfällt, ist man der Schwerkraft ausgeliefert. Sprich eine sofortige Notlandung muss eingeleitet werden. Das kann gut gehen, wie im Bericht:, Über Wasser, Städten, Wäldern usw, gäbe das natürlich einen Unfall.

H125 und H130 sind Hubschraubertypen von Airbus, die eben ein Triebwerk haben.
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

Sebastian Kraatz

Administrator

  • »Sebastian Kraatz« ist männlich

Beiträge: 2 893

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Schleswig-Holstein

Danksagungen: 2389

  • Nachricht senden

4

03.04.2018, 14:32

Aha! Siehste, genau deswegen frage ich hier nach. Also ist das genau wie bei meinem Auto, falls bei 250 km/h der Hauptmotor ausfällt, kann ich mit dem Standheizungsmotor um 80 km/h noch sicher zur nächsten Werkstatt kommen und bin nicht nur Opfer der Schwerkraft. Danke ;-)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

condorp4 (03.04.2018)